Als wir im Dezember 2019 dieses schöne Bild als „Bauschild“ auf www.fairweg.de veröffentlicht haben, sind wir eigentlich davon ausgegangen, dass wir es pünktlich zur ITB, der Internationalen Tourismus Börse 2020 in Berlin, von der Seite nehmen und unser faires Reiseportal starten. Es kam dann doch alles etwas anders, denn statt eines euphorischen Starts wartete der Lockdown auf uns alle.

Wir hatten erwartet, dass sich alles nur um ein paar Wochen verschieben würde, es sind dann aber doch Monate geworden. Dass diese nicht ganz einfach für uns waren, müssen wir wahrscheinlich nicht erwähnen. Für wen waren sie das schon? Dennoch haben wir weiter an unsere Idee geglaubt und hinter dem Bauschild weiter an unserem Projekt gearbeitet. Sobald sich die Corona-Lage entspannt und Reisen wieder planbar sind, werden wir euch die Ergebnisse zeigen. Vorab möchten wir euch aber einige Informationen über uns geben und unsere Ideen rund um die Themen Reisen, Mobilität und Nachhaltigkeit mit euch teilen.

Wer und was steckt hinter FairWeg?

Wenn wir hier über uns sprechen, meinen wir das ganze Team, welches uns bisher auf unserem Weg begleitet hat. Wir werden die einzelnen Mitglieder in den nächsten Wochen vorstellen. Angefangen hat unsere Geschichte aber schon vor einigen Jahren mit ein paar Gesprächen zwischen Ralf und Mark über das Reisen und die Reisebranche. Beide waren sich bei der Art, wie sie reisen, sehr ähnlich. Genauso verhielt es sich bei ihren Meinungen zur Reisebranche. Dies, obwohl Ralf eher auf der Seite der stationären Reisebüros zu finden ist, während Mark im Online-Bereich zuhause ist.

Aus diesen Gesprächen entstand nach und nach die Idee eines Reiseportals, das in vielen Bereichen anders arbeiten sollte, als es aktuell sowohl offline als auch online häufig üblich ist. Fairness und Nachhaltigkeit sollten, anstelle der Suche nach dem günstigsten Preis, in den Mittelpunkt rücken. Gleichzeitig sollte ein breites Angebot an Reisezielen und Hotels zur Auswahl stehen, um möglichst viele Reisewünsche realisieren zu können.

Mit diesen Ideen haben wir uns zusammen mit einem Team von überzeugten Fair-Reisenden an die Entwicklung von FairWeg gemacht. Neben der umfassenden Recherche nach fairen Unterkünften weltweit haben wir uns dabei darauf konzentriert, technisch ausgereifte Buchungstechnologien zu entwickeln. Diese sollen es euch ermöglichen, ausschließlich nachhaltige Hotels in euren Wunschreisezielen zu finden und diese so einfach wie möglich zu buchen.

Was bedeutet denn Nachhaltigkeit bei FairWeg?

Wichtig ist zunächst zu erwähnen, dass wir uns beim Thema Nachhaltigkeit nicht ausschließlich auf das Thema Ökologie konzentrieren. Wir schauen vielmehr bei unseren Recherchen auch auf die Bereiche Ökonomie und Soziales. Diese drei Säulen der Nachhaltigkeit bedingen sich unserer Meinung nach gegenseitig, wobei der Schutz von Umwelt und Natur natürlich die Grundvoraussetzung für positive Entwicklungen in den beiden anderen Bereichen ist.

Es gibt für diesen Ansatz den sehr passenden Begriff der „starken Nachhaltigkeit“. Unser Ziel ist es, euch die Möglichkeit zu geben, bei euren Reisen diesen Ansatz so gut wie möglich zu verfolgen. Deshalb stecken wie viel Aufwand in die Recherche, die Beschreibung und die Kategorisierung von Unterkünften weltweit.

Es geht uns dabei darum, so viel Transparenz wie möglich zu schaffen und euch damit die Auswahl der für euch passenden Unterkünfte so leicht wie möglich zu machen. Wie genau wir dabei vorgehen, wie wir selber reisen und wie wir uns eine fairere Reisewelt nach Corona vorstellen, darüber schreiben wir ab jetzt regelmäßig an dieser Stelle. Auf den Austausch mit euch freuen wir uns schon jetzt.

Hoffentlich kommt zur Theorie dann auch bald wieder die Praxis, denn über den baldigen Neustart des Reisens freuen wir uns natürlich noch ein wenig mehr. Vielleicht haben sich in den letzten Monaten ja auch viele von euch Gedanken darüber gemacht, wie wir diesen Restart nachhaltiger und fairer gestalten können. Wenn dem so ist, dann lasst uns doch ab jetzt einfach gemeinsam reisen!

Weitere Informationen zu FairWeg findest du auf unserer Über Uns Seite.