Sao Lourenco do Barrocal

Monsaraz, Alentejo, Portugal

Das 780 Hektar große Anwesen von São Lourenço do Barrocal befindet sich seit 200 Jahren in Familienbesitz. Es diente einst als autarkes Landgut und wurde erst im 21. Jahrhundert in ein luxuriöses Landhotel umgewandelt. Dabei wurde dem archäologischen und kulturellen Erbe viel Respekt entgegengebracht. Ein Aufenthalt im Barrocal ist dadurch zu einem einzigartigen Erlebnis geworden.

So sind die Cottages, Suiten und Gästezimmer des São Lourenço do Barrocal außergewöhnliche Zeugnisse des einstigen Bauernlebens auf dem Hof. Sie wurden in mühsamer Renovierungsarbeit und mithilfe authentischer Designermöbel in eine Oase des Wohlbefindens umgestaltet. Jede Unterkunft zeichnet sich durch eine warme freundliche Gestaltung und viel Platz für gemeinsame Stunden aus. Hinzu gesellen sich atemberaubende Ausblicke auf das natürlich erhaltene Anwesen.

Im Zimmerpreis ist die Nutzung von Fahrrädern zur Erkundung des altertümlichen Dorfs und der wunderschönen Landschaft enthalten. Außerdem werden Farmtouren angeboten, um mehr über die Geschichte und die Nutzung des São Lourenço do Barrocal Guts zu erfahren. Hier findet man u.a. Wein- und Olivenplantagen, Gemüse- und Obstgärten sowie archäologische Stätten, die über 7000 Jahre alt sind.

Wer es lieber entspannter mag, kann den Swimming-Pool nutzen oder die erstklassigen Anwendungen des Spas in Anspruch nehmen. Dort werden Massagen und Beauty-Behandlungen mit natürlichen Kosmetikprodukten angeboten. Ein heißes Bad in einer Wanne aus Zedernholz rundet das Erholungsprogramm ab.

Im hauseigenen Restaurant wird das Konzept Farm-to-Table optimal umgesetzt. Das umliegende Anwesen liefert frische und gesunde Zutaten für die extravagante Küche. Authentizität, Tradition, Regionalität und Saisonalität spielen hier eine ganz besondere Rolle, um den Gästen ein außergewöhnliches Geschmacks- und Urlaubserlebnis zu bieten.

Nachhaltigkeit im Hotel São Lourenço do Barrocal

Bei der Renovierung des São Lourenço do Barrocal hat man vor allem darauf geachtet, existierende Baustoffe und Materialien zu nutzen, um die Nutzung neuer Rohstoffe zu minimieren. Strom und Warmwasser wird teilweise aus der eigenen Solaranlagen gewonnen. Durch die Nutzung eines eigenen Brunnens auf dem Anwesen ist ein verantwortungsbewusster Wasserverbrauch eine Selbstverständlichkeit im Resort.

Um weitere Ressourcen einzusparen, hat man eine Müllvermeidungs- und Recycling Strategie eingeführt. Abgesehen davon baut man, viele der Lebensmittel, die in der Küche verwertet werden, selbst an. Dies gilt übrigens auch für den eigenen Wein. Andere Güter und Dienstleistungen werden soweit wie möglich in der Region eingekauft.

Die Besitzerfamilie, hat sämtliche Aktivitäten in einem umfassenden Nachhaltigkeitskonzept zusammengefasst und veröffentlicht. Hauptziel ist dabei, das Landgut so gut wie möglich in die Region zu integrieren und teilhaben zu lassen. Ein Beleg dafür sind nicht zuletzt die 57 Arbeitsplätze, die das nachhaltige Landgut im Alentejo geschaffen hat.

FairWeg Fazit

Das fantastische São Lourenço do Barrocal zeigt auf eindrucksvolle Weise, was man mit einem ganzheitlichen, nachhaltigen Konzept erreichen kann. Die Besitzerfamilie hat mit hohem Aufwand ein Hotel der Extraklasse geschaffen, von dem nicht nur die Gäste, sondern auch die umliegende Region profitiert. Es ist perfekt in seine Umwelt integriert und bietet Reisenden die Chance, die schöne Region Alentejo authentisch zu erleben, ohne dabei auf Komfort zu verzichten.

Anreise zum Hotel São Lourenço do Barrocal

Der nächstgelegene Flughafen ist Lissabon. Vom Bahnhof Oriente gibt es eine direkte Bahnverbindung ins 60 km von Barrocal entferne Städtchen Évora. Von dort gibt es wiederum eine Busverbindung nach Reguengos de Monsaraz. Für die letzten 17 km zum Hotel benötigst du dann aber ein Taxi. Einfacher gestaltet sich die Anreise mit dem Mietwagen, der auch für die weitere Erkundung der Alentejo Region nützlich sein kann. Dies gilt auch für die Anreise vom Flughafen Faro, der ca. drei Stunden Fahrtzeit vom Barrocal entfernt ist.

FairWeg Nachhaltigkeits-Score

Das Sao Lourenco do Barrocal hat 4.7 von 5 erreichbaren Punkten in unserem Nachhaltigkeits-Check erreicht und schneidet damit überdurchschnittlich ab.

Hier kannst du sehen, weshalb das Hotel mit Platin ausgezeichnet wurde:

Transparenz
5/5
Soziales Engagement
5/5
Umweltengagement
5/5
Nachhaltige Energie
4/5
Wassermanagement
5/5
Plastik Vermeidung
5/5
Recycling
5/5
Nachhaltige Bauweise
5/5
Regionaler Einkauf
5/5
Bio-Küche
5/5
Vegetarisch / Vegan
3/5
Zertifikate
4/5
Platin

4.7/5
Barrierefreies Hotel
Biohotel
Boutiquehotel
Finca & Landhotel
Kleines Hotel
Luxushotel
Wander- & Naturhotel
Bio-Lebensmittel
Energieeffizient
Fitness-Studio
Hunde willkommen
Klimaanlage
Mülltrennung
Nachhaltige Bauweise
Naturkosmetik
Öko-Reiniger
Ökostrom
Pool
Recycling
Restaurant
Solaranlage
Spa & Wellness
Wassersparsam
WLAN

FairWeg Einschätzung

Das familiengeführte São Lourenço do Barrocal ist ein perfektes Beispiel dafür, wie mit einem konsequenten Nachhaltigkeitskonzept ein einzigartiges Hotel geschaffen werden kann.

Externe Zertifikate

Nachhaltigkeitskriterien

Barrierefreies Hotel
Biohotel
Boutiquehotel
Finca & Landhotel
Kleines Hotel
Luxushotel
Wander- & Naturhotel
Bio-Lebensmittel
Energieeffizient
Fitness-Studio
Hunde willkommen
Klimaanlage
Mülltrennung
Nachhaltige Bauweise
Naturkosmetik
Öko-Reiniger
Ökostrom
Pool
Recycling
Restaurant
Solaranlage
Spa & Wellness
Wassersparsam
WLAN

FairWeg Nachhaltigkeits-Score

Das Sao Lourenco do Barrocal hat 4.7 von 5 erreichbaren Punkten in unserem Nachhaltigkeits-Check erreicht und schneidet damit überdurchschnittlich ab.

Hier kannst du sehen, weshalb das Hotel mit Platin ausgezeichnet wurde:

Transparenz
5/5
Soziales Engagement
5/5
Umweltengagement
5/5
Nachhaltige Energie
4/5
Wassermanagement
5/5
Plastik Vermeidung
5/5
Recycling
5/5
Nachhaltige Bauweise
5/5
Regionaler Einkauf
5/5
Bio-Küche
5/5
Vegetarisch / Vegan
3/5
Zertifikate
4/5
Platin

4.7/5

Wasser & Energie

  • Ein Großteil der Energie wird durch die 24 Solarpanele erzeugt.
  • Es werden fast ausschließlich LED Lampen eingesetzt.
  • Das Wasser des Hotels stammt aus einem eigenen Brunnen.
  • Es besitzt eine eigene Wasseraufbereitung.
  • Im gesamten Hotel werden wassersparende Armaturen eingesetzt.

Nachhaltige Bauweise

  • Das Hotel ist auf dem Gelände eines Landguts entstanden. Dieses wird auch weiterhin bewirtschaftet.
  • Für den Umbau wurden bestehende Gebäude saniert. Dabei wurde überwiegend auf bestehende Materialien zurückgegriffen.
  • Fehlende Steine und Ziegel wurden auf dem Landgut mit traditionell verwendeten Materialien hergestellt.
  • Ziel aller Umbaumaßnahmen war der Erhalt der ursprünglichen Bausubstanz.
  • Für die Einrichtung der Zimmer und der öffentlichen Bereiche wurden überwiegend natürliche Materialien verwendet.

Mülltrennung und Recycling

  • Das Hotel verfügt über ein umfassendes Mülltrennungs- und Recyclingkonzept.
  • Der Einsatz von Plastik wurde so weit wie möglich reduziert.
  • Verpackungen werden an Lieferanten zurückgegeben.
  • Organische Abfälle werden gesammelt und kompostiert.

Lokaler Einkauf

  • Lebensmittel werden überwiegend auf dem Landgut produziert. Alternativ werden sie aus der Region bezogen.
  • Sonstige Waren und Dienstleistungen werden bevorzugt in der Region eingekauft.

Soziales Engagement

  • Das familiengeführte Hotel sieht sich als Teil der Region und ist eng mit ihr verbunden.
  • Es wurden 57 Arbeitsplätze geschaffen, die zu 80 % mit Angestellten aus der Region besetzt wurden.
  • Auf geführten Touren und Wanderungen wird den Gästen die Region näher gebracht.
  • Es gibt Kooperationen mit den örtlichen Schulen und der Universität in Évora. Dabei geht es darum, das nachhaltige Konzept des Hotels jungen Menschen vorzustellen.

Zimmer

Created with Sketch.

Im gewünschten Zeitraum ist diese Unterkunft nicht verfügbar.
Ändere den Reisezeitraum, um ein Angebot zu erhalten.

Zertifikate des Hotels

Weitere faire Hotels

Hol dir alle Neuigkeiten von FairWeg direkt in deinen Posteingang.

Schön, dass du von uns regelmäßig informiert und inspiriert werden möchtest. Wir werden deine persönlichen Daten nur zu diesem Zweck verwenden, im Einklang mit unserer Datenschutzerklärung. Über den Abmelde-Link in jeder E-Mail kannst du dich jederzeit abmelden.

1. Wähle den Zeitraum, in dem du verreisen möchtest:

2. Wie lange möchtest du im genannten Zeitraum verreisen?