Surfing Colors Hotel

Corralejo, Fuerteventura, Spanien

Das Surfing Colors Hotel auf Fuerteventura ist eines der wenigen Hotels bei FairWeg, dass über kein Nachhaltigkeits-Zertifikat verfügt. Allerdings wird beim genaueren Hinschauen klar, wieso wir es in unsere Auswahl aufgenommen haben. Das Hotel ist nämlich ein gutes Beispiel für eine wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung, bei der lokale Interessen berücksichtigt werden. Zusätzlich werden auch ökologische Aspekte immer wichtiger.

In Laufweite des Zentrums des Städtchens Corralejo gelegen, ist das Surfing Colors ein idealer Standort im Norden der Insel. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars sind von hier locker zu Fuß erreichbar. Auch die lange Strandpromenade beginnt direkt in der Nachbarschaft. Für weitere Ausflüge bietet das Hotel mit seinen Leihfahrrädern eine nachhaltige Lösung.

Interessant für Surfer, die zum Zielpublikum des Surfing Colors gehören, ist die Nähe zu den Surfspots Bristol und El Muelle. Beide lassen sich zu Fuß erreichen. Auch die besten Spots der Insel am North Shore liegen praktisch vor der Haustür. Um sie zu erreichen, benötigt man jedoch einen Mietwagen. Alternativ kannst du über die sehr gute Corralejo Surf School, die zum Hotel gehört, Kurse buchen.

Surfer sind natürlich eine, aber nicht die einzige Zielgruppe des Surfing Colors Hotels. Vielmehr ist es nicht zuletzt durch sinnvolle Umbaumaßnahmen in den letzten Jahren zu einer interessanten Option für alle Reisende geworden. Vom Insidertipp als günstiges Surfhotel hat es sich zu einem Design-orientierten Urlaubshotel entwickelt, ohne dabei seinen ursprünglichen Charme zu verlieren.

Besonders positiv haben sich die Investitionen auf die Zimmer ausgewirkt. Die Doppelzimmer und Suiten haben einen Standard, der mit höheren Hotelkategorien auf der Insel locker mithalten kann. Auch die Apartments mit eigener Küche wurden auf ein neues Niveau gebracht. Sie sind aber, was Bad und Küche angeht, noch nicht alle auf dem neuesten Stand.

Zusätzlich wurde viel in die öffentlichen Bereiche des Surfing Colors Hotels investiert. Hierdurch hat sich die Poolbar noch mehr zu einem zentralen Treffpunkt entwickelt, der zur grundsätzlich positiven Atmosphäre im Hotel beiträgt. Auch der offene Yogabereich, in dem mehrmals pro Woche kostenlose Kurse angeboten werden, und überdachte Beach-Pavillons erzeugen eine positiv, entspannte Grundstimmung.

Nachhaltigkeit im Surfing Colors Hotel

Das Surfing Colors Hotel zählte zu einem der ersten Hotels in Corralejo mit Solarthermie-Modulen auf dem Dach. Mit diesen wird ein großer Teil der Warmwasserversorgung der Zimmer sichergestellt. Außerdem beheizt man den Pool mit Sonnenenergie. Das Management plant, die Anlage mit einer Photovoltaikanlage zu erweitern. Hierdurch wird dann zusätzlich auch nachhaltiger Strom erzeugt werden.

Weiter ist man allerdings schon bei der wirtschaftlichen und sozialen Nachhaltigkeit. Das familiengeführte Hotel wird in kleinen, durchdachten Schritten kontinuierlich verbessert. Dabei steht immer die Tragfähigkeit der Maßnahmen und gleichzeitig die Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern im Vordergrund. Die meisten Angestellten stammen entweder von der Insel oder sind schon seit Jahren beschäftigt. Das Management ist häufig vor Ort und nimmt aktiv am Hotelleben teil. Hierdurch ist eine enge Beziehung zum Team und teilweise auch zu den Gästen entstanden.

Ein großes Graffito zum Thema Schutz der Meere im Innenhof unterstreicht den Willen zu mehr Nachhaltigkeit. Als konkrete Maßnahmen wurden zuletzt ein Mehrwegsystem an der Poolbar und Recycling-Stationen eingeführt. Zusätzlich wurden Wasserspender eingeführt, an denen jeder Gast kostenlos seine Trinkflaschen befüllen kann. Ziel des Managements ist es, nach und nach in allen Bereichen auf Einwegverpackungen zu verzichten und kontinuierlich an der Nachhaltigkeit zu arbeiten.

FairWeg Fazit

Das Surfing Colors Hotel ist ein gutes Beispiel dafür, dass man sich auch in kleinen, sinnvollen Schritten in Richtung Nachhaltigkeit bewegen kann. Das Management hat im wirtschaftlichen und sozialen bewiesen, dass es kontinuierlich positive Entwicklungen vorantreiben kann. Auch beim Thema Ökologie hat man erste, wichtige Schritte unternommen.

Diese positive Herangehensweise wirkt sich stark auf die Atmosphäre im Hotel aus. Wer nach einem modernen Urlaubshotel sucht, dass sich angenehm vom Mainstream auf den Kanaren abhebt, der ist hier genau richtig.

Anreise zum Surfing Colors Hotel

Von zahlreichen deutschen Abflughäfen gibt es Direktflüge nach Fuerteventura. Bei vielen Pauschalreisen ist der Transfer zum Hotel bereits enthalten. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es allerdings auch eine gute Anbindung per Bus. Die Haltestelle ist ganz in der Nähe des Hotels. Nicht nur für Surfer kann es aber sinnvoll sein, sich einen Mietwagen zu buchen. Mit diesem lassen sich sowohl die Spots am Northshore als auch die schöne Westküste rund um El Cotillo erkunden.

FairWeg Nachhaltigkeits-Score

Das Surfing Colors Hotel hat 2.4 von 5 erreichbaren Punkten in unserem Nachhaltigkeits-Check erreicht

Hier kannst du sehen, weshalb das Hotel mit Silber ausgezeichnet wurde:

Transparenz
1/5
Soziales Engagement
4/5
Umweltengagement
5/5
Nachhaltige Energie
3/5
Wassermanagement
3/5
Plastikvermeidung
3/5
Recycling
3/5
Nachhaltige Bauweise
1/5
Regionaler Einkauf
4/5
Bio-Küche
1/5
Vegetarisch / Vegan
3/5
Zertifikate
0/5
Silber

2.4/5
Sporthotel
Surfhotel
Bar
Bio-Textilien
Fahrradverleih
Meerblick
Mülltrennung
Plastik-sensibel
Pool
Remote work
Solaranlage
Weitestgehend Barrierefrei
WLAN

FairWeg Einschätzung

FairWeg Einschätzung: Familiengeführtes Urlaubshotel mit nachhaltiger wirtschaftlich sozialer Entwicklung und ernstgemeinten ersten Schritten beim Thema Ökologie.

Externe Zertifikate

Das Hotel hat bislang kein von uns geprüftes, externes Zertifikat.

Nachhaltigkeitskriterien

Sporthotel
Surfhotel
Bar
Bio-Textilien
Fahrradverleih
Meerblick
Mülltrennung
Plastik-sensibel
Pool
Remote work
Solaranlage
Weitestgehend Barrierefrei
WLAN

FairWeg Nachhaltigkeits-Score

Das Surfing Colors Hotel hat 2.4 von 5 erreichbaren Punkten in unserem Nachhaltigkeits-Check erreicht.

Hier kannst du sehen, weshalb das Hotel mit Silber ausgezeichnet wurde:

Transparenz
1/5
Soziales Engagement
4/5
Umweltengagement
5/5
Nachhaltige Energie
3/5
Wassermanagement
3/5
Plastikvermeidung
3/5
Recycling
3/5
Nachhaltige Bauweise
1/5
Regionaler Einkauf
4/5
Bio-Küche
1/5
Vegetarisch / Vegan
3/5
Zertifikate
0/5
Silber

2.4/5

Energie & Wasser

  • Solarmodule für Warmwasserversorgung
  • Wassersparende Armaturen in den Bädern
  • Handtuchtausch nur auf Wunsch

Abfallmangement

  • Trennung von Abfällen nach Papier, Glas, Aluminium, Metall und Plastik
  • Recyclingstationen im Hotel
  • Mehrwegsystem an der Poolbar
  • Mehrwegglasflaschen auf allen Zimmern für kostenlose Auffüllung an Wasserspendern des Hotels

Soziales, lokales Engagement

  • Beschäftigung von Einheimischen
  • Langjährige Beschäftigungsverhältnisse
  • Regionaler Einkauf bevorzugt

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit

  • Familiengeführtes Hotel
  • Kontinuierliche Investitionen in Renovierungs- und Ausbaumaßnahmen
  • Fokus auf konstante wirtschaftliche Entwicklung in kleinen Schritten

Zimmer

Created with Sketch.

Im gewünschten Zeitraum ist diese Unterkunft nicht verfügbar.
Ändere den Reisezeitraum, um ein Angebot zu erhalten.

Zertifikate des Hotels

Das Hotel hat bislang kein von uns geprüftes, externes Zertifikat.

Weitere faire Hotels

Hol dir alle Neuigkeiten von FairWeg direkt in deinen Posteingang.

Schön, dass du von uns regelmäßig informiert und inspiriert werden möchtest. Wir werden deine persönlichen Daten nur zu diesem Zweck verwenden, im Einklang mit unserer Datenschutzerklärung. Über den Abmelde-Link in jeder E-Mail kannst du dich jederzeit abmelden.

1. Wähle den Zeitraum, in dem du verreisen möchtest:

2. Wie lange möchtest du im genannten Zeitraum verreisen?